Suche
Und drücke Enter
Sports, SV Waldhof 18. September 2018

Waldhof weiter ungeschlagen

Der Siegeszug des SV Waldhof Mannheim wurde durch das 0:0 am vergangenen Sonntag beim VfB Stuttgart II zwar gestoppt, doch der Vorsprung auf die Verfolger konnte damit trotzdem weiter ausgebaut werden. Mittlerweile sind die Mannheimer seit acht Spielen ungeschlagen und führen weiter die Tabelle der Regionalliga Südwest an. Im vermeintlichen »Topspiel« trennten sich die Kickers Offenbach und der 1. FC Saarbrücken mit 1:1. Beide haben sich somit zumindest vorerst aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet.

Chaos pur

Die Anreise in die baden-württembergische Landeshauptstadt gestaltete sich schon schwierig. Aufgrund einer baubedingten Sperrung der A6 ging es über Wiesen und Wälder. Dank rechtzeitiger Anreise kamen wir pünktlich im Gazi-Stadion an — ganz im Gegensatz zur Mannschaft. Erst kurz vor dem ursprünglich geplanten Anstoß rollte der Bus der Blau-Schwarzen auf das Stadiongelände. Der Anpfiff verzögerte sich somit um 30 Minuten und ich ahnte schon Böses.

Fernmeldeturm Stuttgart

Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Der Waldhof war optisch überlegen, doch die Schwaben hielten robust dagegen. Eine Führung der Gäste nach Chancen von Deville (6., 32.), Sommer (25.) und Sulejmani (42.) wäre nicht unverdient gewesen. Doch nach den zweiten 45 Minuten konnten wohl beide Seiten mit dem Remis leben. Der VfB Stuttgart trug in der zweiten Halbzeit wesentlich mehr zum Spiel bei und kam selbst zur ein oder anderen Möglichkeit. Die wohl größte für den VfB vergab Jose-Enrique Rios Alonso, dessen Schuss das Aluminium streifte (57.).

Letztendlich blieb der SV Waldhof bis zum Schluss das aktivere Team und war dem Sieg näher. Mit etwas Pech hätte man aber durchaus auch ohne Punkte die unglaublich lange Heimreise antreten können. Sagenhafte viereinhalb (!) Stunden brauchte ich nach Schlusspfiff für 120 Kilometer. So schnell sieht mich das »Schwabenländle« nicht wieder…

Am kommenden Samstag, den 22. September, trifft der SV Waldhof um 14.00 Uhr im heimischen Carl-Benz-Stadion auf die TSG Balingen.

VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim
VfB Stuttgart II gegen SV Waldhof Mannheim

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.